Schlagwort naturnah gärtnern

Bodenbearbeitung im naturnahen Garten

Kollagen mit Regenwurm, Fadenwurm, Assel und Tausendfüßler

Nur ein lockerer, krümeliger, durchlässiger Boden gibt schöne Blüten oder reiche Ernte. Damit ist eine Bearbeitung des Bodens unerlässlich. Allerdings müssen nicht unbedingt wir selbst alle Arbeit übernehmen. Denn im naturnahen Garten gibt es zweibeinige, mehrbeinige und beinlose Lebewesen, die…

Wiesen wachsen lassen (Workshop)

Collage Wiese und Blühfläche nebeneinander

Wiesen, Blühflächen und Kräuterrasen stehen hoch im Kurs. Sie sind pflegeleichter und robuster als klassischer Rasen, außerdem artenreich und damit insektenfreundlich. In einer Wiese oder Blühfläche gibt es ständig etwas Neues zu entdecken: Käfer, Wildbienen, aber auch immer wieder neue…

Gartentipp im Januar

Apfelbaumstamm mit Schnee und Moos

Der Januar gehört zu den faulen Monaten im Garten. Wir ernten ein paar Wintegemüse und Salate, schneiden vielleicht den einen oder andere Strauch. Aber sonst ist es ruhig. Dabei können wir gerade jetzt unsere Freude im Sommergarten steigern: denn Eier…

Speis & Trank für meinen Garten

Sektglas mit Wasser und Goldrandteller mit Kompost, Kleepellets und Meisenknödel

Nicht nur wir müssen essen und trinken, sondern auch jedes einzelne Lebewesen in unseren Gärten. Wasser brauchen sie alle, in ihrer Nahrung unterscheiden sich die verschiedenen Organismen aber gewaltig. Pflanzen brauchen mineralische Nährstoffe, Regenwürmer tote Blätter, Pilze und Bakterien organische…